icon-arrowicon-backicon-closeicon-facebookicon-google-plusicon-googleplusicon-hamburger-mergedicon-hamburgericon-inicon-instagramicon-linkedinicon-mailicon-pinteresticon-rssicon-searchicon-shareicon-snapchaticon-twitterZeichenfläche 28icon-xingicon-youtube

Ein Glossar für die Vielfalt

Das Glossar mit „Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland“ der Neuen Deutschen Medienmacher bietet Orientierung im Chaos der Begrifflichkeiten.

Sprache wandelt sich stetig. Worte kommen in Mode, verändern für uns ihre Bedeutung oder verschwinden aus unserem Wortschatz. Wenn es dabei um die Frage geht, ob wir etwas „fetzig“, „knorke“ oder „nice“ finden, sind die Auswirkungen überschaubar. Ob wir aber über „Ausländerfeindlichkeit“, „Fremdenfeindlichkeit“ oder „Rassismus“ sprechen, hat einen Einfluss darauf, aus welcher Perspektive wir uns einem Thema nähern und durch welche Brille wir es betrachten. Wie soll ein Mensch da den Überblick behalten?

Die Neuen Deutschen Medienmacher e.V. haben ein Glossar mit „Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland“ zusammengestellt. Wie der Name schon andeutet, richtet es sich in erster Linie an Journalist*innen, Die Erklärungen zu den einzelnen Wörtern und die vorgeschlagenen Alternativen, können aber auch im Schulalltag sehr nützlich sein.

Das Glossar ist in sieben Themenbereiche unterteilt, kann aber auch alphabetisch durchforstet werden. Es ist online zugänglich, als App, PDF oder Broschüre verfügbar. Hier geht es direkt zu unserem Klicktipp.

 

, ,

Kommentar verfassen

Dein Kommentar wird von einem Moderator überprüft, bevor er auf der Website erscheint. Informationen zum Datenschutz